Hyperglykämie-Symptome bei schwangeren Frauen

Überblick

Hyperglykämie ist ein Zustand, der durch hohen Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Wenn dies während der Schwangerschaft, aber nicht vor der Schwangerschaft auftritt, heißt es Schwangerschafts-Diabetes. Hyperglykämie, die vor und während der Schwangerschaft besteht, kann Gesundheitsrisiken für die Mutter und das ungeborene Baby verursachen. Schwangerschaftsdiabetes ist meistens riskant für das ungeborene Baby. Symptome von hohem Blutzucker sind die gleichen, ob die Bedingung beginnt in der Schwangerschaft oder vor. Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass eine Frau, die keine Hyperglykämie erlebt hat, die zugrunde liegenden Ursachen der Symptome, die sie erlebt, nicht verstehen kann.

Asymptomatisch

Frauen werden routinemäßig auf Schwangerschaftsdiabetes untersucht. Die Mayo-Klinik deutet darauf hin, dass diese Art von Diabetes kann unbemerkt aufgrund eines Mangels an Symptomen (asymptomatisch). Frauen, die sich mit Hyperglykämie vor der Schwangerschaft befassten, werden weiterhin die gleichen Symptome wie vor der Schwangerschaft erfahren.

Erhöhter Durst

Eastern Virginia Medical School Abteilung der mütterlichen fetalen Medizin (EVMS) schlägt eine Frau mit Hyperglykämie in der Schwangerschaft kann eine Zunahme des Durstes haben. Trotz trinkender Flüssigkeiten kann sie auch durstig fühlen.

Erhöhte Urinierung

Schwangerschaft ist eine Zeit, in der eine Frau eine Zunahme des Wasserlassens erleben kann. Eine Frau mit Hyperglykämie kann feststellen, dass sie nicht nur häufiger zu urinieren hat, sondern dass sie auch eine größere Urinausgabe hat. Diese Symptome können schwierig sein, von typischen Schwangerschaftssymptomen zu unterscheiden.

Übelkeit und Erbrechen

Übelkeit und Erbrechen können Hyperglykämie während der Schwangerschaft begleiten. Eine Frau kann auch ihren Appetit verlieren, sagt EVMS. Einige Bauchkrämpfe oder Schmerzen können die anderen Symptome des hohen Blutzuckerspiegels begleiten. Diese Symptome können auch schwierig sein, von typischen Schwangerschaftssymptomen zu unterscheiden, besonders während des ersten Trimesters.

Mit all den anderen Änderungen, die eine schwangere Frau nicht erkennen, ihre Schwäche oder erhöhte Müdigkeit ist wegen Hyperglykämie. Die Ohio State University Medical Center weist darauf hin, dass eine Frau fühlen sich müde, schläfrig, launisch, mürrisch oder bemerken verschwommenes Sehen mit hohen Blutzuckerspiegel. Diese Symptome können sich nicht während des ganzen Tages verbessern oder können nach dem Essen oder nach einer langen Zeit ohne Nahrung schlechter werden.

Die Schwäche

Andere Symptome

Vaginal Juckreiz oder Infektion kann ein Zeichen für hohen Blutzucker auch sein. Dies ist aufgrund der erhöhten zuckerhaltigen Sekrete in der Nähe und durch die Vagina, die Bakterien und / oder Pilze füttert. Das Ergebnis kann eine Bakterien- oder Hefe-Infektion der Vagina sein. Frauen mit hohem Blutzucker können nicht so schnell von äußeren Wunden heilen, einschließlich kleiner Schnitte. Die allgemeine Taubheit der Extremitäten kann auch ein Zeichen der Hyperglykämie sein.