Liste der nicht übertragbaren Krankheiten

Krebs

Nicht übertragbare Krankheiten (NCDs) sind Krankheitsprozesse, die nicht ansteckend oder von einem Menschen zum anderen übertragbar sind. Zufällige genetische Anomalien, Vererbung, Lebensstil oder Umwelt können nicht übertragbare Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Asthma, Bluthochdruck und Osteoporose verursachen. Autoimmunkrankheiten, Trauma, Frakturen, psychische Störungen, Mangelernährung, Vergiftung und hormonelle Zustände sind in der Kategorie der nicht übertragbaren Krankheiten.

Diabetes

Krebs ist eine nicht übertragbare Krankheit, die alle Altersgruppen betrifft. Wie von der CDC im Jahr 2005 angegeben, sind die drei häufigsten Krebsarten unter Frauen Brust, Lunge und Darmkrebs. Die drei häufigsten Krebsarten unter den Männern sind Prostata, Lunge und Kolorektal. Lungenkrebs ist an der Spitze der Liste für Krebs Todesfälle bei Männern und Frauen.

Hypertonie

Diabetes beeinflusst die Art und Weise, wie der Körper Blutglukose verwendet. Die Mayo-Klinik besagt, dass Typ-1-Diabetes entwickelt, wenn das Immunsystem die Insulin-produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört, so dass ein Aufbau von Glukose im Blut. Bei Typ-2-Diabetes widerstehen die Zellen dem Insulin und verursachen eine Erhöhung der Glukose im Blut.

Osteoporose

Hypertonie ist eine nicht übertragbare Krankheit diagnostiziert, wenn die systolische Lesung (Top-Zahl der Blutdruckmessung) ist konsequent höher als 140 und / oder die untere Zahl oder diastolische Lesung, Register höher als 90. Ein Blutdruck von 140/90 Millimeter Quecksilber (mmHg) oder höher bedeutet Hypertonie. Ursachen der Hypertonie sind übermäßige Salzaufnahme, Rauchen, Diabetes, Fettleibigkeit und Nierenerkrankung.

Alzheimer

Osteoporose, auch bekannt als poröser Knochen, ist eine nicht übertragbare Krankheit, die aus geringer Knochenmasse resultiert. Spröde Knochen schwächen und brechen von einem kleinen Sturz oder einer Bewegung. Die Nationale Osteoporose-Stiftung besagt, dass von den 10 Millionen Amerikanern mit Osteoporose, 80 Prozent Frauen sind. Hohe Risikofaktoren für Osteoporose sind niedrige Sexualhormone, Inaktivität, Rauchen und Krankheiten wie rheumatoide Arthritis.

Alzheimer-Krankheit ist die führende Ursache der Demenz unter den Menschen über dem Alter von 60 Jahren. Symptome Fortschritte aus Gedächtnisverlust, um Schwierigkeiten bei der Verwaltung von Geld und täglichen Aufgaben, verloren gehen, Persönlichkeitsänderungen, Wahnvorstellungen und Verlust der körperlichen Funktion Kontrolle.

Herzkrankheit

Fibromyalgie

Herzkrankheit ist eine breite Kategorie von nicht übertragbaren Krankheiten, die die Art und Weise beeinflussen, wie das Herz und Kreislaufsystem durchführt. Herzkrankheit umfasst Rhythmus-Unregelmäßigkeiten, Herzinfarkt, angeborene Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, Mitralklappenprolaps, instabile Angina pectoris, Mitralstenose, Endokarditis, Aorteninsuffizienz und kardiogenem Schock.

Fibromyalgie ist eine nicht übertragbare Krankheit mit den Weichgeweben des Körpers. Häufige Symptome sind weitverbreiteter Schmerz, Schlafstörungsmuster, unregelmäßiger Herzschlag und extreme Erschöpfung. Symptome, die sich zeitweise verstärken, sind Gedächtnis- und Konzentrationsschwierigkeiten, Kieferschmerzen, Kopfschmerzen, Nasenstau und Reizdarmsyndrom.