Hausmittel für Sinus Druck und Übelkeit

Trinken Flüssigkeiten

Sinus Druck und Übelkeit sind häufige Symptome einer Vielzahl von Krankheiten und oft zusammen auftreten. Sinus sind feuchte Lufträume im Schädel, hinter dem Gesicht. Die Räume können mit Flüssigkeit füllen, was Druck hinter den Augen, Wangenknochen und Nase verursacht. Sinusdruck kann auf Allergien, eine Erkältung oder Grippe, Sinus Staus oder Infektion. Übelkeit kann das direkte Ergebnis des postnasalen Tropfens sein, eine häufige Nebenwirkung der Sinusstauung. Übelkeit kann auch durch eine Bedingung verursacht werden, die nicht mit dem Sinusdruck zusammenhängt, wie Medikamente oder Viren.

Sich ausruhen

Der Sinusdruck kann durch das Trinken von mehr Flüssigkeiten zu dünnen Nasensekreten entlastet werden. Dadurch können die Nebenhöhlen gut ablaufen, abnehmender Druck. Trinken von kohlensäurehaltigen Flüssigkeiten, wie kohlensäurehaltige Getränke, können Übelkeit lindern. Es ist jedoch darauf zu achten, dass kleine Mengen von Flüssigkeit häufig trinken, da große Mengen an Flüssigkeit auf einmal eine Person mehr übel machen können.

Suppe essen

Ruhe ist eine einfache und effektive Möglichkeit, sich von Sinus Druck und Übelkeit zu erholen. Menschen, die an Sinusproblemen oder Übelkeit leiden, haben oft Schwierigkeiten beim Schlafen, was die Symptome von Übelkeit und Kopfschmerzen verschärft. Rest kann auch dazu beitragen, das zugrunde liegende Problem zu lösen, das den Sinusdruck und die Übelkeit verursacht.

Minze

Magensäfte, die in einem leeren Magen, in Verbindung mit Schleim aus Sinus Druck, der den Rücken des Halses getropft hat, kann Übelkeit verursachen. Essen Suppe kann Übelkeit durch Ausdünnung dieser Magen Säuren zu verringern. Warme Suppe kann auch die Nebenhöhlen abtropfen, wodurch der postnasale Tropfen reduziert wird. Die Ernährung in der Suppe kann auch dazu beitragen, zu bekämpfen, was die Erkrankung verursacht den Sinus Druck und Übelkeit.

Höhenunterschied beim Schlafen

Mints wurden im Laufe der Geschichte verwendet, um den Sinusdruck zu lindern und Übelkeit zu lindern. Die American Cancer Society erkennt, dass die Einnahme von Minze gezeigt worden ist, um zu helfen, Übelkeit zu kontrollieren. MayoClinic.com schlägt vor, Kräutertee mit Pfefferminze zu trinken, um Verdauungsprobleme zu bremsen. Spearmint und andere Mints können auch verwendet werden.

Wenn du mit deinem Kopf schlafst, kannst du die Sinushöhlen abtropfen lassen und Druck entlasten. Erhöhung des Kopfes kann auch Übelkeit durch die Abmagerung saurem Reflux.

Ein warmes Bad kann helfen, sowohl Sinus Druck und Übelkeit zu lindern. Der Dampf aus heißem Wasser wird eingeatmet und verdünnt die Nasensekrete. Ein Bad kann eine entspannende Wirkung haben, was hilft, Übelkeit zu reduzieren.

Menschen in China haben mit Ingwer, um Bauch aufgeregt für über 2000 Jahre zu heilen, nach der University of Maryland Medical Center. Darüber hinaus die Sinus Infection Home Remedy Website ermutigt die Verwendung von Ingwer-Kompressen auf der Stirn, um den Druck und Schmerzen einer Sinus-Infektion zu reduzieren.

Sobald die Mittel beginnen zu wirken, beginnen die Sekrete in den Sinushöhlen zu dünn. Diese werden entweder durch die Nase auf ein Gewebe oder ein Taschentuch geblasen, oder den Rücken des Halses in den Magen fallen lassen. Dieser postnasale Tropfen kann Übelkeit verursachen. Um Magenverstimmung zu verhindern, ist es wichtig für eine Person, ihre Nase häufig zu blasen, um diese Flüssigkeiten zu entfernen.

Warmes Bad

Ingwer

Schlag die Nase